Suche
Suche

Nisportino Strand

Rio

Nisportino Strand

Der Strand in seinem natürlichen Zustand.

Der Strand ist bewusst naturbelassen, mit von den Wellen angeschwemmten Baumstämmen und dem Strandgut von Posidonia-Blättern. Der Strand ist frei, mit der Möglichkeit, Dienstleistungen zu mieten, nicht sehr überfüllt und vor allem beliebt, weil es informell und abgelegen ist. Von der Bucht aus steigt man über einen kleinen, steilen und sonnigen Weg zum Vorgebirge hinauf, über das man den Strand Mangani oder die Cala dell'Inferno erreicht.

Art von Strand

Sand

Empfohlen bei Winden von:

Ostwind (O), Schirokko-Wind (SO)

Wie man dorthin kommt

Von Rio nell'Elba aus folgen Sie den Straßenschildern nach Nisporto: an der Abzweigung nach Nisportino bleiben Sie etwa 5 km. Die Straße steigt bis zum Bergrücken an, wo es eine Verbreiterung und einen Aussichtspunkt gibt, dann beginnt die Abfahrt in Richtung Meer mit weiten Haarnadelkurven, die die Möglichkeit bieten, spektakuläre Sonnenuntergänge zu bewundern. Nisportino kann auch von Nisporto (ca. 4 km) aus über eine engere und kurvenreichere Straße erreicht werden.

Sich leiten lassen

Wenn Sie auf das Strand-Symbol auf der Karte klicken, können Sie die Route direkt auf Ihr Smartphone laden. Denken Sie daran, die Lokalisierung zu aktivieren.

Einrichtungen

Snackbar
Ideal für Familien
Verleih von Wassersportausrüstung
Unterwasser-Panorama
Parken
Restaurant
Freier Strand

Haustierfreundlich

Elba ist ein Vorreiter, wenn es um den Tierschutz geht. Das Gesetz sieht vor, dass jede Gemeinde den Zugang zu den Stränden genauer regeln kann.

360°-Erkundung des Strandes